Zeigt alle 22 Ergebnisse

Pommes kaufen hier im Supermarkt – Ein Genuss für Groß und Klein!

Wer liebt nicht den unwiderstehlichen Geschmack von knusprigen Pommes? Sie sind goldgelb, außen knusprig, innen weich und schmecken einfach lecker. Vor allem Kinder sind große Fans dieser unwiderstehlichen Leckerei. Aber auch bei Erwachsenen stehen Pommes hoch im Kurs, besonders wenn es schnell gehen muss oder wenn etwas Feines zum Essen gewünscht wird.

Warum ausgerechnet im Supermarkt?

Pommes sind natürlich das Aushängeschild jeder Fast-Food-Kette, aber auch in vielen Restaurants erhältlich. Aber was spricht dafür, sie im Supermarkt zu kaufen?

1. **Bequemlichkeit**: Pommes aus der Tiefkühltruhe sind besonders unkompliziert in der Zubereitung. Im Handumdrehen hast du leckere Pommes auf dem Teller – perfekt für den Mittag, den schnellen Hunger zwischendurch oder wenn Gäste kommen. Dabei hast du immer die gewünschte Menge griffbereit in deinem Gefrierfach und kannst sie auf Vorrat kaufen.

2. **Vielfältiges Angebot**: Die Auswahl an Pommes im Supermarkt ist enorm. Es gibt sie in verschiedenen Formen, Größen und mit unterschiedlichen Zutaten, wie zum Beispiel Süßkartoffel-, Kräuter- oder Backofen-Pommes. So wird garantiert jeder Geschmack getroffen.

3. **Schnäppchen jagen**: Während du im Fast-Food-Restaurant nur selten Rabatte auf Pommes bekommst, kannst du im Supermarkt oft tolle Angebote entdecken. Saisonale Angebote oder Sonderaktionen etwa vor Feiertagen oder bei Produktneueinführungen, ermöglichen es dir, günstig Pommes zu kaufen.

4. **Individualisierung**: Pommes im Supermarkt zu kaufen bedeutet auch, dass du sie zu Hause nach deinem Geschmack zubereiten kannst. Du kannst sie selber würzen, mit Käse überbacken, oder zu einer echten belgischen Fritte umfunktionieren – das alles ist mit den Pommes aus dem Supermarkt möglich!

5. **Vorbestellung unnötig**: Du musst bei Pommes aus dem Supermarkt nicht auf die Öffnungszeiten der Restaurants achten oder in der Warteschlange stehen. Sobald sich der kleine oder große Hunger meldet, hast du die Pommes jederzeit griffbereit.

Die richtige Zubereitung

Wenn du Pommes aus dem Supermarkt kaufst, hast du verschiedene Möglichkeiten, sie zuzubereiten. Die klassischste und wohl beliebteste Variante ist das Frittieren. Hierbei werden die Pommes im heißen Fett, meist Sonnenblumen- oder Rapsöl, knusprig und lecker gebraten. Hierfür gibt es spezielle Fritteusen, die es in unterschiedlichen Größen und Preisklassen zu kaufen gibt.

Jedoch gibt es auch gesündere Varianten der Zubereitung, wie zum Beispiel das Backen im Ofen. Hierfür werden die Pommes auf ein Backblech gelegt und im vorgeheizten Ofen bei ca. 200° C etwa 30-40 Minuten gebacken. Die Pommes werden dabei ein wenig mit Öl beträufelt, damit sie schön knusprig werden. Die Backofen-Variante ist vor allem für diejenigen zu empfehlen, die auf eine etwas fettärmere und kalorienbewusstere Zubereitung setzen.

Eine weitere Möglichkeit der Zubereitung sind Heißluftfritteusen, die ohne oder mit wenig Öl auskommen und die Pommes durch die zirkulierende Heißluft knusprig zubereiten. Diese Form der Zubereitung ist besonders schonend und vermeidet unerwünschtes Fett oder ungesunde Stoffe wie Acrylamid.

Egal welche Methode du bevorzugst, das Ergebnis sind hervorragend schmeckende Pommes, die du individuell würzen und mit deinen Lieblingsdips und Beilagen genießen kannst.

Pommes – aus Kartoffeln oder doch anders?

Die klassische Pommes Frites ist aus Kartoffeln hergestellt, aber in vielen Supermärkten findet man mittlerweile auch Pommes aus anderen Gemüsesorten, wie zum Beispiel Süßkartoffeln. Diese bieten nicht nur ein anderes Geschmackserlebnis, sondern sind auch reich an Vitaminen und Ballaststoffen. Süßkartoffel-Pommes sind eine tolle Alternative für alle, die sich etwas abwechslungsreicher und gesünder ernähren möchten.

Außerdem sind Kräuter-Pommes oder Pommes mit besonderer Panade, wie zum Beispiel Panko-Pommes, im Angebot. Diese abwechslungsreichen Varianten der Pommes ermöglichen auch ausgefallenere Geschmackskombinationen und können jedem Gericht das gewisse Etwas verleihen.

Rezepte und Variationen für Pommes

Pommes müssen nicht immer nur mit Ketchup und Mayo gegessen werden. Es gibt viele Möglichkeiten, ihnen deinen ganz persönlichen Touch zu verleihen.

+- Wie wäre es zum Beispiel mit Pommes als leckere Beilage zu Gegrilltem?
+- Oder Pommes mit selbstgemachten Dips, wie zum Beispiel Aioli oder Guacamole?
+- Du kannst auch ein Chili con Carne mit Pommes servieren, für eine Überraschung auf dem Teller.
+- Auch leckere Schmorgerichte, wie zum Beispiel Gulasch oder Rouladen, bekommen durch Pommes einen besonderen Charakter.
+- Probiere auch Streetfood-Varianten wie Poutine, bei dem die Pommes mit Käse und Bratensauce serviert werden.
+- Pommes-Gratin oder mit Käse überbackene Pommes sind eine herzhafte und sättigende Alternative für kalte Tage.

Pommes kaufen – Kurzinfos:

– Schnelle und einfach zubereitete Beilage oder Gericht für jede Gelegenheit
– Große Auswahl an Formen, Größen und Zutaten für jeden Geschmack
– Im Supermarkt günstig und auf Vorrat zu kaufen
– Zubereitungsmöglichkeiten: Frittieren, Backen oder Heißluftfritteuse
– Gesündere Alternativen wie Süßkartoffel-Pommes, Backofen-Pommes oder Pommes ohne Zutaten wie Palmöl
– Individuelle Würzung und vielseitige Rezeptmöglichkeiten
– Perfekt für Familien, Alleinstehende und Feiern mit Freunden
– Gut lagerfähig und jederzeit griffbereit für den kleinen oder großen Hunger
– Immer lecker und beliebt – bei Jung und Alt!