Zeigt alle 9 Ergebnisse

Magnesium – Das unverzichtbare Mineral für Ihren Körper

Magnesium ist ein überaus wichtiges Mineral, das für eine Vielzahl an Funktionen im menschlichen Körper verantwortlich ist. Nicht umsonst wird es auch als „Wundermineral“ bezeichnet, denn ein Mangel an Magnesium kann zu diversen gesundheitlichen Problemen führen. In einem gut sortierten Supermarkt finden Sie zahlreiche Magnesiumpräparate, die Ihnen helfen, Ihren täglichen Bedarf zu decken und so Ihre Gesundheit zu unterstützen.

Die Bedeutung von Magnesium für Ihren Körper

Im menschlichen Körper finden sich etwa 25 Gramm Magnesium, wovon etwa 60 % in den Knochen, 39 % in den Zellen und nur 1 % im Blutserum gebunden sind. Diese Verteilung zeigt schon die große Bedeutung von Magnesium für die Knochengesundheit, aber auch für zahlreiche weitere Prozesse im Körper. Magnesium ist ein essenzielles Mineral, das heißt, es kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden und muss daher über die Nahrung oder Präparate zugeführt werden.

Magnesium übernimmt viele verschiedene Funktionen im Körper, unter anderem:

– Energieproduktion: Magnesium ist an der Umwandlung von Nahrung in Energie beteiligt und hilft dabei, Adenosintriphosphat (ATP) zu produzieren, die Hauptenergiequelle für Zellen.
– Muskel- und Nervenfunktion: Magnesium ist notwendig für die Entspannung von Muskeln und hilft bei der Weiterleitung von elektrischen Signalen zwischen Nerven und Muskeln.
– Knochengesundheit: Magnesium ist an der Bildung und dem Erhalt von Knochen beteiligt und unterstützt die Aufnahme von Kalzium in die Knochen.
– Herz-Kreislauf-Gesundheit: Magnesium trägt zur Stabilisierung des Herzrhythmus bei und kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.
– Regulierung des Blutdrucks: Eine ausreichende Magnesiumzufuhr kann dazu beitragen, den Blutdruck zu normalisieren.

Magnesiummangel – Ursachen und mögliche Folgen

Ein Mangel an Magnesium kann aus verschiedenen Gründen entstehen, zum Beispiel durch eine unausgewogene Ernährung, erhöhten Bedarf während Schwangerschaft oder Wachstumsphasen, Resorptionsstörungen im Darm, Alkoholmissbrauch oder bestimmte Medikamente. Ein chronischer Magnesiummangel kann zu einer Vielzahl von Beschwerden führen, unter anderem:

– Muskelkrämpfe und Verspannungen
– Nervosität, Unruhe und Schlafstörungen
– Erschöpfung und Leistungsschwäche
– Kopfschmerzen und Migräne
– Herzrhythmusstörungen und hoher Blutdruck
– Knochenschwund (Osteoporose)

Magnesiumquellen – So decken Sie Ihren Bedarf

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Zufuhr von 300-400 mg Magnesium für Erwachsene. Diese Menge lässt sich in der Regel durch eine ausgewogene Ernährung erreichen. Gute Magnesiumquellen sind unter anderem:

– Nüsse und Samen (z. B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Haselnüsse)
– Vollkornprodukte (z. B. Vollkornbrot, Haferflocken, Naturreis)
– Hülsenfrüchte (z. B. Bohnen, Linsen, Kichererbsen)
– Bananen, Beeren und Trockenfrüchte
– Milchprodukte und Mineralwasser

Allerdings kann es in bestimmten Lebensphasen oder bei bestimmten Erkrankungen sinnvoll sein, zusätzlich auf Magnesiumpräparate zurückzugreifen, um den Bedarf zu decken. Diese sind im Supermarkt in verschiedenen Darreichungsformen (z. B. Tabletten, Kapseln, Pulver oder Brausetabletten) und Dosierungen erhältlich.

Magnesiumpräparate im Supermarkt – Ein Überblick

In einem gut sortierten Supermarkt finden Sie verschiedene Präparate, die Ihnen helfen können, Ihren Magnesiumbedarf zu decken. Dabei können Sie aus verschiedenen Darreichungsformen wählen:

– Tabletten und Kapseln: Diese enthalten in der Regel eine höhere Dosierung von Magnesium und sind damit besonders geeignet, wenn Sie einen erhöhten Bedarf haben oder einem Mangel vorbeugen möchten.
– Pulver: Magnesiumpulver lässt sich gut in Wasser oder Saft auflösen und eignet sich insbesondere bei Schluckbeschwerden.
– Brausetabletten: Diese sind ebenfalls leicht einzunehmen und enthalten meist zusätzlich Vitamin C oder andere Mineralstoffe.

Beim Kauf von Magnesiumpräparaten im Supermarkt sollten Sie darauf achten, dass sie gut verträglich und leicht vom Körper aufnehmbar sind. Eine gute Bioverfügbarkeit weisen zum Beispiel Magnesiumcitrat, -laktat oder -bisglycinat auf.

Magnesium kaufen – Kurzinfos:

– Magnesium ist essenziell für über 300 biochemische Reaktionen im Körper.
– Eine ausreichende Magnesiumzufuhr ist wichtig für die Muskelfunktion, das Nervensystem, die Knochengesundheit und das Herz-Kreislauf-System.
– Ein Mangel an Magnesium kann zu Muskelkrämpfen, Nervosität, Erschöpfung und Herzrhythmusstörungen führen.
– Gute Magnesiumquellen sind Nüsse, Samen, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Bananen und Milchprodukte.
– Magnesiumpräparate im Supermarkt sind in verschiedenen Darreichungsformen (Tabletten, Kapseln, Pulver, Brausetabletten) und Dosierungen erhältlich.
– Achten Sie beim Kauf auf eine gute Bioverfügbarkeit, z. B. durch Magnesiumcitrat, -laktat oder -bisglycinat.
– Eine tägliche Zufuhr von 300-400 mg Magnesium wird für Erwachsene empfohlen.

Fazit: Sorgen Sie für eine ausreichende Magnesiumzufuhr, um Ihrem Körper dieses wichtige Mineral zur Verfügung zu stellen und möglichen gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Nutzen Sie die Vielfalt an Magnesiumpräparaten im Supermarkt, um Ihren individuellen Bedarf zu decken oder einem Mangel entgegenzuwirken.